Montag, 7. Dezember 2015

Siroop - "Happy shopping" nur ein leeres Versprechen?

Unser Professor Bruno Bucher hat uns einen interessanten Impuls im Bereich des Selbststudiums gegeben. Im breiten Thema 'eCommerce' sollten wir uns mit der neu lancierten Online-Handels-Plattform Siroop.ch befassen. Siroop ist ein Zusammenschluss von Coop und Swisscom. Diesen Schritt ging der Konkurrent Migros schon im Jahr 2012 -im Zusammenschluss mit Digitec- durch das Schweizer Portal Galaxus.ch

"Happy Shopping" verspricht uns die neue Online-Handel-Plattform Siroop.ch mit einem riesigen, etwas zu grossen Banner auf der Startpage. Auf der Beta-Version dieser Online-Handels-Plattform werden - wie bei Amazon- ebenfalls Produkte von anderen Händlern angeboten. 
Beim Konkurrent Galaxus.ch hingegen wird man von exakten Produktempfehlungen und Aktionen empfangen die durch eine ansprechende Beschreibung unterstützt werden. Dies löst direkt eine Kauflust beim Kunden aus und man interessiert sich vielleicht plötzlich für ein Produkt was man vorher nicht gesucht hat.

Wir haben die Beta-Version der Online-Plattform Siroop mit dem Konkurrent Galaxus anhand von einem Babyliss Haarglätter verglichen. Es ist deutlich zu erkennen, dass Galaxus nutzerfreundlicher ist. Galaxus bietet die Möglichkeit das Produkt zu Bewerten, zu Vergleichen und zu Merken. All dies bietet Siroop dem Nutzer nicht. Ausserdem ist es möglich die Produkte über Galaxus in 9 Städten der Schweiz abzuholen. Siroop bietet zur Abholung nur Standorte in der Umgebung von Bern. Jedoch sollen weitere Standorte nach der Entwicklungsphase hinzukommen. Zu erkennen ist auch, dass der Haarglätter auf Galaxus für 20 CHF weniger erhältlich ist. Siroop müsste auf jeden Fall die Preise senken, um zwischen der Konkurrenz nicht unterzugehen. Eine weitere Schwäche wäre hier zu nennen, die Auswahl auf Siroop ist deutlich kleiner im Vergleich zur Auswahl des Konkurrenten. Siroop bietet nur 11 Haarglätter an, der Konkurrent hingegen 92! Ausserdem kann man bei Galaxus die Haarglätter anhand von der Aufheizzeit, der max. Temperatur etc. auswählen. All diese nutzerfreundlichen Auswahlmöglichkeiten bietet Siroop nicht. Siroop legt in dieser Beta-Phase sehr viel Wert auf Feedback. Deshalb auch der immer wieder aufblinkende, gelbe Button "wir brauchen Feedback".   

Das design auf Siroop.ch ist zu einfach und langweilig gestaltet. Weit und breit graue Flächen, der freie Raum für Produktbilder und Produktinfos wurde nicht sinnvoll genutzt. Das ist dem Team thedigitalmarketeers.blogspot.ch ebenfalls aufgefallen. Zusätzlich betonen sie die Abwesenheit einer Sprachauswahl. Ausserdem ist der Onlineshop trotz der Einfachhaltung nicht sehr übersichtlich. Leider brauch man einige Zeit bis man beim gewünschten Produkt ankommt. Ausserdem sind die Kategorien in den verschiedenen Bereichen viel zu unauffällig und klein gelistet:




















Fraglich ist ob Siroop in Zukunft mit dem beliebtesten Onlinemarktplatz Amazon.ch mithalten kann. Es besteht jedenfalls noch viel Nachholbedarf. Um ehrlich zu sein wurde das Versprechen "Happy Shopping" meiner Meinung nach bis jetzt leider noch nicht erfüllt.  Doch man sollte das nicht zu streng sehen, da Siroop sich noch in der Entwicklungsphase befindet. Jedenfalls sind wir gespannt auf die weitere Entwicklung der Online-Handels-Plattform Siroop!

Interessante Meinungen von unseren Kommilitonen zu Siroop.ch findet ihr hier:

Siroop, wo du willst, wann du willst.
Alles Liebe deine Siroopies..
Siroop - top oder flop?








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen